Tierkommunikation

Die Kommunikation mit Tieren ist eine telepathische Verständigung. Unter Telepathie wird eine Übertragung von Informationen zwischen Lebewesen verstanden, ohne Beteiligung physikalischer Wechselwirkung.

Jeder Mensch wird mit telepathischen Fähigkeiten geboren. Vor allem Kinder sind sehr offen für diese Art der Kommunikation. Die meisten Menschen beginnen mit dem Älterwerden diese Fähigkeit zu unterdrücken oder vergessen sie. Nur was man sehen, fühlen, hören oder greifen kann, wird als real bezeichnet. Wussten Sie schon mal beim ersten Läuten des Telefons, wer am Apparat ist? Haben Sie schon mal an jemanden gedacht und diejenige Person ruft Ihnen gerade dann an oder besucht sie? Sagte Ihnen Ihr «Bauchgefühl» auch schon mal, dass etwas nicht stimmt und Sie konnten nicht genau erklären woran es liegt? Auch dies ist Telepathie oder wird als Intuition bezeichnet. Auch wenn die meisten Tierhalter es nicht wissen, so betreiben Sie doch tagtäglich Tierkommunikation. Sie spüren, wenn ihrem Tier etwas fehlt, auch wenn es keine offensichtlichen äusserlichen Anzeichen aufweist.

In der Tierkommunikation werden Informationen über die verschiedenen Sinne übertragen: Sehen, Hören, Fühlen, Riechen und Schmecken.
Copyright © 2018 Annette Ebner
All rights reserved